Archiv

  2017 .2016 .2015 .2014 . 2013 . 2012 . 2011 . 2010 . 2009 . 2008





"Mit Verstand voraus"

"Mit Verstand voraus" - so titelte die Wetterauer Zeitung einen Bericht über das Radfahren. Es ging um das Radfahren in der Wetterau, neuralgische Punkte, das Risiko, das Verhalten der Radfahrer und die Empfehlungen des ADFC.

Die ADFC-Ortsgruppe unterstützt den Antrag auf den Bau eines Radwegs an der Kaiserstraße in Friedberg auf beiden Straßenseiten, den die SPD in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht hat. In Bad Nauheim ist der mehrfach unterbrochene Fahrradstreifen an der Schwalheimer Straße in Richtung Hochwaldkrankenhaus »suboptimal«, ebenso die Situation an den Bahnunterführungen. »Aber wir wollen nicht immer alles als gefährlich hinstellen, sondern gucken, was geht«, schränkt Hullen ein.

Hier klicken zur Kopie des Zeitungsberichts vom 22. Juli.

Fahrradständer am Usatalradweg

Vier FahrradständerDer ADFC spendete in Friedberg Fahrradständer. Vier stehen an der Mathildenruhe.

 
Händler, Handwerker und Musik der Römer

MusikerDer ADFC Bad Nauheim/Friedberg fuhr zum Römermarkt in der Saalburg. Das ist das Wochenende, wo sich das Vorfeld der Saalburg in einen Markt mit Händlern, Ausstellern und Handwerkern wandelt, während Soldaten das Kastell bevölkern. Mit allen Sinnen kann man in das bunte Markttreiben eintauchen, historische Vorführungen bestaunen, stilecht einkaufen, römisch speisen und sich wie am Limes zur Zeit der Römer fühlen. Das Foto zeigt ein römisches Musikinstrument.

Durch den Osteinschen Park oberhalb von Rüdesheim

An der Germania

Blick auf Binden und auf die Nahe

Blick auf Bingen und die Mündung der Nahe (Fotos: Büchel)

Auf dem Eisenpfad

Nidder

Von Gedern zur Nidder und nach Hirzenhain (Fotos: Büchel)

Denkmal aAm Eisenpfad

Tourenplan 2017

Der Tourenplan 2017 ist hier abrufbar. Aktuell sind unsere Veranstaltungen auch über www.adfc-tour.de abrufbar.

Über die letzten Jahre hinweg nahm die Zahl der angebotenen Touren zu. In der Saison haben wir fast jedes Wochenende zwei Angebote zum Mitfahren, eins am Freitag, 18 Uhr am Ludwigsbrunnen, und dann ganztägig am Samstag oder am Sonntag.
 

Jahr

Mehr-

tages-

touren

Touren

Codie-

rungen

Wande-

rungen

2009

 

25

 

 

2010

 

26

5

1

2011

 

25

6

3

2012

 

22

5

2

2013

 

38

6

3

2014

 

25

5

4

2015

3

20

8

2

2016

1

35

5

1

2017

3

40

5

4




 

Mit einem großen Schlenker, an vielen Bergbau-Seen vorbei

Bergbaumuseum Wölfersheim

Am Sonntag sind wir zur Tour „Bergbau in der Region“ aufgebrochen. Bei der Hitze war der Tourenleiter sehr überrascht, dass wir am Startpunkt 16 Radler waren. Die meisten waren Stammkunden, aber es waren auch Darmstädter, Heidelberger, und sogar ein Kurgast hatte Spaß am Radeln. Bei so vielen Neulingen fuhren wir direkt ans Rad und am Sauerbrunnen in Schwalheim vorbei. Dadurch gab es einige Irritationen bei den Radlern, warum wir nicht so wie immer fahren. In Weckesheim schauten wir uns das Freiluft Bergbau Museum an und entdeckten auch noch ein Zollerndach. Mit einem großen Schlenker, an vielen Bergbau-Seen vorbei, ging es zum Dorffest nach Obbornhofen. An den schönen Brunnen kamen wir gar nicht, die Strasse war voller Leute. Trotzdem konnte jeder nach seinem Geschmack etwas zu essen finden. Aber wir hatten Termin beim Energiemuseum. Einmal fuhren wir noch um den Wölfersheimer See und schauten uns die Kühlanlage vom Braunkohlekraftwerk an. Im Museum wurden dem harten Kern viele Details von Herrn Rieß zu unserer Themen-Radtour erklärt. Auf dem Nachhauseweg kehrten wir in Wisselsheim im Kastanienhof ein und verarbeiteten das Gesehene mit einem kühlen Tropfen. Es war wirklich sehr heiß, aber wir sind alle zufrieden wieder zu Hause angekommen.

mb

Abendtouren - freitags 18 Uhr ab Ludwigsbrunnen

Die Abendtouren finden jeden Freitag 18 Uhr ab Ludwigsbrunnen in Bad Nauheim statt - letztmalig am 1. September (s. auch Wetterauer Wochen-Bote v. 10.5.2017).


Mit dem Rad zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit 2017 Der ADFC führt zusammen mit der AOK die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" durch. Wer an zwanzig Tagen nachweislich mit dem Rad zur Arbeit bzw. zum Bahnhof fährt, kann praktische Utensilien fürs Radfahren gewinnen.

Bei der Eröffnung der Aktion in Büdingen führte Bürgermeister Spamer - als einziger mit Helm - die radfahrenden Rathaus-Mitarbeiter an (Kreisanzeiger v. 5. Mai 2017).

Fastnacht - ADFCler zu Fuß

Fastnach in Ober-Mörlen  

Protokoll der Mitgliederversammlung 2017


  © 2017  . ADFC Bad Nauheim/Friedberg . email senden